Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Polish (Poland)
Lohnsteuer - Steuerklassenwahl 2010 Drucken E-Mail
Einkommensteuer

Alljährlich im Herbst stellt sich für viele verheiratete Arbeitnehmer die Frage, ob sie mit der Wahl der Steuerklasse alles richtig machen oder ggf. die Steuerbelastung durch eine andere Entscheidung reduzieren können.  Das Bundesfinanzministerium hat auf seinen Internetseiten ein "Merkblatt zur Steuerklassenwahl 2010" veröffentlicht, welches die Entscheidung erleichtern soll. Insbesondere wird hier auch das neu eingeführte Faktorverfahren erläutert, mit dem sich - abweichend von den Steuerklassen IV/IV bzw. III/V - eine neue Gestaltungsmöglichkeit ergibt. Eine vom Finanzministerium angebotene Berechnungsmöglichkeit bei Anwendung des Faktorverfahrens finden Sie hier.

Auch bei Anwendung des Faktorverfahrens ist nach Jahresende eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einzureichen; mit der Steuerklassenwahl bzw. der Entscheidung für das Faktorverfahren wird daher lediglich die Höhe der Steuernachzahlung oder -erstattung im Rahmen der Einkommensteuererklärung beeinflusst und auf den Lohnsteuerabzug im Kalenderjahr verteilt. Andererseits kann sich die Steuerklasse auf die Höhe von Sozialleistungen (Arbeitslosengeld, Elterngeld usw.) auswirken. 

In diesem Jahr werden übrigens letzmalig die Lohnsteuerkarten in Papierform an die Bürger versandt. Ab 2011 wird die Steuerkarte dann durch ein elektronisches Verfahren ersetzt.